Dirk Kueppers Applewelt

www.dirkkuepper.de

Serienbrief erstellen – Kundenfeedback

Es schien ja alles so einfach, ich wollte meine Openofficedatei, bzw. Adressen, in das Macadressbuch importieren. Nun gut, dafür habe ich erst einmal gegoogelt und auch einige Loesungen gefunden. Doch alle funktionierten nicht. Verzweifelt probierte ich alleine weiter und es tat sich weiterhin nichts. So vergingen dann die Tage und ich steckte die letzte Hoffnung auf die Macgruppe in Xing. Dort postete ich meine Verzweiflung, doch die Antworten die kamen, waren die, die ich schon zigmal probiert hatte. Nun gut, es verging wieder eine Woche und ich postete erneut mit der bitte um ein persoenliches Gespraech, denn ich merkte, dass dies nur b2b zu loesen war. Niemand, ausser Dirk Kuepper meldet sich und das war meine Rettung. Er ging auf meinen Rechner und wir experimentierten zusammen. Aber auch da waren wir erst einmal erfolglos. Die Koepfe qualmten und wir vertagten auf Morgen. Am naechsten Tag erkannte er dann ploetzlich den Knackpunkt, denn diese Openofficedatei wurde von mir urspruenglich auf dem PC angelegt. Zwischenzeitlich stellte ich auf Mac um und arbeitete dort an dieser Liste weiter. Und DAS war unser Problem. Es ging dann Ratz-Fatz, ich schickte ihm die Liste und er wandelte sie bei sich um und schickte sie dann zurueck. Innerhalb Sekunden waren meine Adressen im Macadressbuch und nun konnten wir endlich den Newsletter erstellen. Dirk, ich danke dir nochmals von ganzem Herzen für deine unsagbare Geduld mit mir. Katja Henn Goldmarie gbr

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: