Dirk Kueppers Applewelt

www.dirkkuepper.de

En Hund im Büro?

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt? Eine Uhr die ich jeden Abend an den Strom anschliessen muss und für die ich zwanghaft ein iPhone brauche? Sagt mal Cupertino ist nicht langsam mal gut? Habt Ihr völlig den Verstand verloren? Was ist mit Euren Gehirnen? Bringt Ihr die irgendwann mal wieder auf Betriebstemperatur? Wohl zu heiß gebadet oder was? Damit habt Ihr bei mir persönlich den Bogen echt überspannt. Die Uhr kann nicht ganz alleine ins Internet? So was nennt ihr da bei Euch Innovation? Echt? Ich glaub es schneit. Gut das ich noch mein iPhone habe und die Funktionen nutzen kann die ich benötige. Da ist die iWatch überflüssig für das was ich benötige. Statussymptome? Nächster Klopper: Ein Laptop mit nur 8 GB RAM im Jahr 2015 und Mac OS Yosemite? Sagt mal arbeitet Ihr auch mal mit zusätzlichen Programmen auf Euren Geräten, so wie die User in freier Wildbahn oder läuft da nur das nackte Mac OS X bei Euch? Wieso kann ich das nicht auf 16 GB RAM aufrüsten damit das sauschnell und zukunftssicher ist? Überzeugt haben mich persönlich 3 Dinge nach der Keynote: Das Design des 12″ Laptops, die leichte Preissenkung des Apple TV (obwohl die noch nicht reicht um im Massenmarkt damit wirklich einen Durchbruch zu erzielen. Bei 49,- Euro würdet ihr die Dinger wie geschnitten Brot verkaufen!) und die Performance von Phil Schiller. Das Jahr 2015 wird zeigen wie es weiter geht. Wieder kein iPad mit vollständigem Mac OS X Grrrrrrrrrrrrrrrrrr. Back to work.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: