Dirk Kueppers Applewelt

www.dirkkuepper.de

So schnell wie es kam, war es auch schon wieder weg

Aktennotiz Ransomware. Schwieriges Wort. Aber in Zukunft sicherlich noch häufiger zu lesen. In der Bittorent Software Transmission für Mac OS X (die eigentlich nix auf einem Rechner zu suchen hat!) gab es am 4.3.2016 und 5.3.2016 ein Schadprogramm (Malware). Es wurde sowohl seitens des Anbieters, als auch seitens Cupertino darauf sofort reagiert. Es wurde eine neue Version ohne Seuche online gestellt und Apple Inc. hat das Entwicklerzertifikat zurück gezogen und den XProtect-Malwareschutz aktualisiert. Das geschieht in der Regel automatisch wenn die entsprechenden Einstellungen getroffen sind. Grundsätzlich gilt: Nur das an Programmen installieren was unbedingt nötig ist und nicht alles was möglich ist. Bittorent Netzwerke sind nicht gerade für Legalität bekannt, obwohl es auch schon mal vor kommen kann, das dort legale Downloads auftauchen. Also erst nachdenken, dann laden und klicken! 🙂 UPDATE 8.3.2016: Wie heute bekannt wurde, hat man den Webserver von Transmission gehackt, das Softwarepaket manipuliert und wieder online gestellt. 6500 Downloads soll es gegeben haben, dann wurde die verseuchte Version gegen eine saubere ausgetauscht. Also alle User die es im oben genannten Zeitraum geladen haben, sollte wenigstens durch einspielen der neusten Version den Schädling eliminieren. Noch besser: Erst gar kein Bittorent verwenden.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: