Dirk Kueppers Applewelt

www.dirkkuepper.de

Weiterhin Finger weg von Windows. Attacke mit Trojaner in über 150 Ländern.

Gestern Abend (12.5.2017) ca. 22 Uhr MEZ wurde weltweit eine Attacke auf Windows Computer gestartet. Zuerst gab es Meldungen aus England. Diverse wichtige Einrichtungen wie Krankenhäuser und Co. waren betroffen. Nachdem die Meldung verlesen wurde, kamen weltweit immer mehr Meldungen rein. Selbst beim FBI soll das Miststück zugeschlagen haben. Wobei das FBI mir persönlich egal ist. Sind halt zu blöd andere Betriebsysteme zu benutzen. Viel schlimmer wird es, wenn wichtige Funktionen unser Leben beeinträchtigen oder gar Leben auf dem Spiel stehen. Die Computer werden gebraucht. Wir wollen nicht wieder zurück ins Mittelalter. Beispiel: Unsere Strom- und Wasserversorgung wird durch Computer gesteuert. Werden diese Maschinen lahm gelegt, gibt es erst mal kein Wasser und keinen Strom mehr. Jeder möge sich doch bitte selber mal überlegen was dann passiert. Das Chaos wird schon groß genug, wenn es keinen Strom mehr gibt. Welcher Haushalt hat schon im Keller ein Notstromanschluß? Das dürften die wenigsten sein. Warum ich diesen Text schreiben konnte? Ich benutze kein Windows mehr seit 2007. Und ich werde es auch zukünftig nicht mehr benutzen. Heise schreibt: https://www.heise.de/newsticker/meldung/WannaCry-Angriff-mit-Ransomware-legt-weltweit-Zehntausende-Rechner-lahm-3713235.html Ein weiterführender Artikel findet sich in englischer Sprache hier: http://thehackernews.com/2017/05/wannacry-ransomware-unlock.html

Und weil es gerade so schön ist … Ausser Geister: https://www.youtube.com/watch?v=jtzK9EQymHs

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: