Dirk Kueppers Applewelt

www.dirkkuepper.de

Kategorie-Archiv: BookWidgets

Ich bin jetzt BookWidgets Botschafter

Das Jahr 2017 startet gut. Ich darf jetzt offiziell auch BookWidgets Botschafter sein. Ich habe die Sprachdatei in die deutsche Sprache für die Widgets übersetzt. Das wir in einer der nächsten Versionen veröffentlich werden. Aber was ist BookWidgets eigentlich? BookWidgets sind Widgets mit denen man interaktive Schulbücher (die mit iBooks Author erstellt wurden) anreichern, ergänzen und noch interaktiver machen kann. In meinem Videotraining zu iBooks Author 2 hatte ich bereits schon mal ein Kapitel dafür reserviert. Auf der Internetseite http://www.bookwidgets.com gibt es dazu ausführliche Informationen. Übrigens: Ich suche immer noch eine Schule in Düsseldorf oder naher Umgebung die zukünftig auf Papier, Tausende von Kopien, schwere Schulbücher, Papierarbeitsblätter und Korrekturorgien verzichten möchte. Idealerweise kommen iPads für Lehrer und Schüler zum Einsatz und die Schule sollte OER Lehrmaterialien gegenüber keine Hemmungen haben. Mit Open Education Ressources lässt sich auf die Dauer eine Menge Geld einsparen. Schulbuchverlage sind eigentlich in Zeiten des Internets überflüssig geworden. Kontaktaufnahme für Interessenten unter dirk.kuepper@ish.de oder Rufnummer 0178-8531900 zum Kennenlernen und Schulungsbedarf sind erwünscht.

bookwidgetsambassador

MoretoMath und Bookwidgets Klasse 2a Gutenberg-Grundschule

In der Klasse 2a von Fr. Götze haben, wir mit 14 Lego MoretoMath Sets die SuS Zahlen im Zahlenraum von 1 bis 20 praktisch und spielerisch erleben lassen. Eine interaktive Umsetzung der Arbeitsblätter „Hühner“ durch die App BookWidgets, für das iPad hat die SuS dabei unterstützt. Da wir 29 Kinder haben und nur 22 iPads, mussten 7 Kinder mit der alten klassischen Papierform arbeiten. Dies ging völlig problemlos nebeneinander her. Obwohl alle Kinder am liebsten mit einem eigenen iPad gearbeitet hätten, war es am Ende völlig irrelevant ob die Aufgabe elektronisch oder auf Papier erledigt wurde. Nach einer kurzen Einführung haben die SuS recht schnell die Legosteine zusammengebaut und die Aufgaben gelöst. Während der eine auf Papier mit einem Stift die Lösung eingetragen hat, war der andere bereits mit seinen Finger auf dem iPad unterwegs und hat dort seine Lösungen eingetragen. Klar: Papier muss eingesammelt werden und mühsam zeitraubend manuell korrigiert werden. Bei der elektronischen Verarbeitung entfällt das Einsammeln und Korrigieren, weil dies von der App automatisch erledigt wird. Das Ergebnis bekommt man ausgewertet per eMail fertig zugestellt. So kann man z. B. auch Eltern zeitnah über Aufgaben und Ergebnisse informieren.

lego2a