Dirk Kueppers Applewelt

www.dirkkuepper.de

Schlagwort-Archiv: 10.8

Airdrop ist ja ganz nett

Aber nur über WLAN? Neeeeeee das ist mir persönlich zu lame und funktioniert noch nicht mit IOS Devices (Hallo Cupertino!). Mit 2 kleinen Zeilen im Terminal haben ich meinen 10.8.2 Macs diese Funktion auch über das Ethernetkabel beigebracht. Die erste Zeile – abgeschlossen mit einem herzhaften Druck der Taste Return – lautet wie folgt:

defaults write com.apple.NetworkBrowser BrowseAllInterfaces 1

und versetzt den Mac in die Lage auf allen Netzwerkanschlüssen Airdrop zu nutzen.

Die zweite Zeile:

killall Finder

lässt den Finder kurz zucken und neu starten. Möglicherweise ist die Funktion beim nächsten Systemupdate wieder ausgeschaltet, weil Apples Updates gerne die Einstellungen wieder zurücksetzt. Daher dann noch mal neu versuchen.

Firmware Kennwort für Deinen Mac

Unter Mac OS X Mountain Lion (10.8.2) kann man durch folgende Vorgehensweise das Firmware Kennwort setzen. Starte Deinen Mac mit der Befehlstaste und der Taste R bis das Apfel Logo erscheint. Der Mac startet nun mit der Recovery Partition. Dann ruft man im Menü „Dienstprogramme“ den Befehl „Firmware-Kennwort“ auf, klickt im Fenster auf „Firmware-Kennwort aktivieren“ und tippt das Kennwort zwei Mal ein. Nach einem Neustart kann man nur noch nach Eingabe des Firmware Kennwortes zum Beispiel von einem externen Datenträger starten.

Solutio/Charly 8.05 jetzt 10.8 kompatibel

Mit der Veröffentlichung des Solutio Charly 8.05 Updates, ist das Programm nun vollständig Mac OS 10.8.x kompatibel. Jetzt steht einer gesamten Festplattenverschlüsselung mit Boardmitteln des Betriebsystems nichts mehr im Wege. Wenn wir nun noch die Diktierfunktion ein wenig trainieren, sparen wir uns auch an manchen Stellen, die Eingabe über die Tastatur.

/etc/nsmb.conf

Möchte oder muß man sich an einem SMB Server anmelden der ein Passwort im Klartext verlangt, so kann man in Mac OS X 10.8.1 Arbeitsplatz die Datei /etc/nsmb.conf anlegen, da diese nicht existiert. Entweder mit dem Kommando sudo, oder wenn man zufällig gerade root ist mit dem Befehl/Texteditor vi. In diese Datei gehört dann:

[servername]
minauth=none

Man(n)/Frau lernt nie aus 🙂