Dirk Kueppers Applewelt

www.dirkkuepper.de

Schlagwort-Archiv: Acteon

Neues aus dem Hause Acteon von der IDS 2017

Da standen doch tatsächlich iPads auf den Tischen. Wow. Die App greift auf die Bilder der großen Röntgengeräte aus dem Hause Acteon zu. Ganz ohne Windows geht das aber noch nicht. Benötigt wird ein Windows Arbeitsplatz der die Daten entgegennimmt und weiter verteilt. Also nicht für die windowsfreie Zahnarztpraxis geeignet. Der Rest kann durchaus ein Mac Arbeitsplatz sein, auf dem die Acteon Imaging Suite läuft. Weiterhin funktioniert natürlich ohne Windows Sopro Imaging, die Intraoralkamera, der PSPIX2 und die Sensoren zum Röntgen auf dem Mac. Ich habe mal kurz mit meinen iPhone ein Video aufgezeichnet und das auf Youtube hochgeladen:

Hier noch ein Bild von der nativen Mac App Acteon Imaging Suite ohne Windows:

Acteon PSPIX2 Folienscanner Mac OS X (ohne MS Windows!)

Auf der IDS 2015 mit einer Beta Version 2.0 der Sopro Software gezeigte kleinste Folienscanner der Welt und über Ethernet angeschlossen:

Einen Falter gibt es von Acteon dazu auch noch. Falter Acteon PSPIX2.

Bald auch für den Mac: Kleinster digitaler Speicherfolienscanner von Acteon

Heute am 20. September 2014 war ich auf der ID West und habe mir mal einige Neuheiten angeschaut. Es kommen immer mehr Geräte für die Zahnarztpraxis auf den Markt die ohne Microsoft Windows Betriebsystem auskommen. Das ist auch gut so meine Damen und Herren 🙂 Angetan hat es mir der derzeit kleinste digitale Speicherfolienscanner aus dem Hause Acteon. Er funktioniert zwar noch nicht am Mac, aber das wird bald (IDS 2015) kommen wie mir Martin Loeffen bestätigten konnte. Die Systemvorraussetzungen sind bereits jetzt schon bekannt. Netzwerkanschluß und Mac OS X 10.9. Es lässt sich also auch von mehreren Macs im Netzwerk dann ansteuern. Ausserdem ist er so klein: Man könnte ihn auch mal schnell von einem ins andere Zimmer stellen oder einfach mehrere in verschiedenen Bahandlungszimmern plazieren. Die nehmen selbst auf kurzen oder kleinen Behandlungszeilen nicht wirklich Platz weg. Hier mal ein Schnappschuss aus meinem iPhone vom heutigen Tage:

pspixs acteon mac apple

DVT Röntgen auf dem Mac

Auf der id west in Düsseldorf habe ich vom 26.10.12 bis 27.10.12 wieder etwas dazu gelernt. Der WhiteFox von Acteon lässt sich auch am Mac ohne Windows betreiben. Nun gibt es ein weiteres Produkt im Apple Markt mit dem es möglich ist, digital zu röntgen. Interessant ist diese Anwendung wahrscheinlich auch für HNO Ärzte. Planmeca hat auf dem Stand der Messe übrigens auf den Mac Rechnern kein Windows mehr gezeigt, wenn ich das richtig gesehen habe. Auch das ist eine wichtige Signalwirkung für die Zahnarztpraxen. Dürr Dental rechnet mit einer ersten Beta Software Mitte 2013 für den Mac. Sirona hingehen stellt keine Mac-Version ihrer Software in Aussicht. Bestätigt aber auch das sie schon diverse Aufträge wegen der “windowsfreien Zahnarztpraxis” verloren haben. Evident scheint eine Umsetzung ihrer Software auf den Mac ebenfalls nicht in Betracht zu ziehen. Hier können KFO jedoch auf die Mac Lösung KFO Office zurück greifen.

Kleinbildröntgen mit dem Apple Macintosh

Heute habe ich gelernt, das Acteon Kleinbildröntgengeräte auch digital am Apple Macintosh ohne Microsoft Windows zu betreiben sind. Der Trend zur Windowsfreien Zahnarztpraxis ist nicht mehr aufzuhalten. Ich bin gespannt was alles auf der IDS zu sehen sein wird.

Intraorale Kamera Sopro Care am Apple Macintosh

Intraorale Kamera für Mac OS X

Liebe Zahnärzte: Ich habe mich bei Aceton zertifizieren lassen und kann nun unter Mac OS X (ohne Windows!) die im Zertifikat aufgefuehrten Intraoralkameras auf dem Macintosh in Betrieb nehmen. Die mitgelieferte Software benötigt keinerlei Serverinstallationen und ist sogar mit vorhandenen Boardmitteln der Mac OS X Server Systeme zu nutzen. Es gibt also kaum noch einen Grund Windows in der digitalen Zahnarztpraxis einzusetzen. Denn wir haben jetzt schon: Server, Praxisverwaltungssoftware, Gesundheitskartenlesegeraete ueber USB Anschluss die ohne Treiber auskommen, Digitales Röntgen, Dentalmikroskop, elektronische Abrechung mit der KZV, Papierloses Buero, Qualitaetsmanagement (QM), elektronische Verarbeitung von Steridaten und Intraoralkamera am Markt verfügbar. Auch fuer Kieferchirurgie ist eine Mac-Software im Markt vorhanden. Und wenn man moechte kann man sich an den meisten Stellen in der Praxis die Computer sparen und ein iPad einsetzen. Ich stehe bei Fragen und Wuenschen zu diesen Loesungen gerne unter 0178-8531900 oder via eMail an dirk.kuepper@ish.de zur Verfuegung.

myWPEditImage Image

%d Bloggern gefällt das: